Events

12. September 2017

 

FRANKFURT/MAIN

GREATER FRANKFURT - DAS ENDE DER EITELKEITEN?

 

 

Prof. Bernhard Franken wird im Rahmen des ULI Local Council Frankfurt eine Podiumdisskusion zur Rahmenentwicklung rund um die beiden Main-Schwestern Frankfurt und Offenbach führen.

 

germanv.uli.org

 

12. Juli 2017

 

LUDWIGSHAFEN

REGIONEN-DIALOG RHEIN-NECKAR

 

 

"Office goes Hotel - Warum das Büro zur Betreiberimmobilie wird" - zu diesem Thema hält Prof. Bernhard Franken im Rahmen des Heuer Fachdialogs in Ludwigshafen einen Vortrag. Themen dieser Vortragreihe an diesem Tag sind u.a. Flächenentwicklungen und Immobilienprojekte der Top-Städte, das ehemalige Hallenbad als Co-Working-Space sowie aktuelle Themen zur Finanzierung im Wohnsegment.

 

www.heuer-dialog.de

 

 

27. Juni 2017

 

FRANKFURT/MAIN

ZU GAST BEI FRANKEN\ARCHITEKTEN

 

 

Am Frankfurter Römerberg entsteht als Beitrag zum zeitgenössischen Bauen eine gefakte Altstadt. Steht aber die wahre Frankfurter Altstadt in Alt-Sachsenhausen? In der Zeit Goethes fiel Wahrheit, Schönheit und das Gute noch zusammen. Im Zeitalter des Postfaktischen sind Authentizität und Fake schwer zu unterscheiden. Aber ein gutes und schönes Haus kann eine wahre Geschichte erzählen ohne ein Fake zu sein.

 

Unter dem Motto "Das Wahre Schöne Gute" hielt Prof. Bernhard Franken einen Vortrag auf der Abendveranstaltung im "Kleinen Mann mit dem Blitz" in Alt-Sachsenhausen.

 

 

 

20. Juni 2017


 

LEIPZIG

HEINZE ARCHITEKTOUR

 

 

Bei der diesjährigen ArchitekTOUR geht es um das Thema "DAILY BUSINESS - Architektur zwischen Alltag und Spektakel".

 

Was bewegt Architekten und Planer jenseits von singulären Landmarken oder spektakulären Großbaustellen? Mit welchen Bauaufgaben setzen sich kleine und große Architekturbüros auseinander? Wie sehen sie aus, die großen und kleinen Herausforderungen der Baubranche?

 

Die Heinze ArchitekTOUR 2017 widmet sich diesen Architekten des Alltags. Nicole Franken war zur Auftaktveranstaltung nach Leipzig eingeladen, um spannende Projekte von Franken Architekten vorzustellen und einen Einblick in das Alltagsgeschäft zu gewähren.

 

 

www.heinze.de/architektour

 

 

04./05. Mai 2017

 

BARCELONA

ELISAVA BARCELONA SCHOOL OF DESIGN AND ENGINEERING

 

 

Prof. Bernhard Franken war von der ELISAVA Barcelona School of Design and Engineering für eine Vortragsreihe über "Retail Design" in Zusammenarbeit mit der Peter Behrens School of Arts Düsseldorf eingeladen.

 

 

26. April 2017

 

FRANKFURT/MAIN

ULI URBAN LEADER SUMMIT 2017

 

 

Die Jahreskonferenz des Urban Land Institutes in Deutschland ist der lobbyfreie Treffpunkt für die öffentliche Hand und die private Immobilienwirtschaft, die Denkfabrik führender Köpfe der Branche. Vor dem Hintergrunde globaler Großereignisse steht der Austausch mehr denn je im Fokus, und keine andere Veranstaltung der Branche bietet den führenden Köpfen der Immobilienwelt ein Forum wie der Urban Leader Summit."

          - Jürgen Fenk, Schirmherr des Urban Leader Summit

 

  

 

Prof. Bernhard Franken (links) moderierte den ULI Hotel Workshop "Von der Nische zum Investorendarling?" in Frankfurt.

 

https://germany.uli.org/

 

16. März 2017

 

FRANKFURT/MAIN

AXOR Talk

 

Zum übergeordneten Thema "Individualisierung" wurden im Rahmen der ISH im Axor Talk drei vertiefende Themen erörtert: smarte Hotel-Badezimmer, Auswirkungen des Megatrends Individualisierung aufs Hotelbad und Konzepte des "Bathroom-Sharing". Für diesen Talk, welcher vor dem Hintergrund von veränderten Lebensentwürfen im Zuge des demokratischen Wandels stand, war Prof. Bernhard Franken eingeladen.

 

  

https://www.stylepark.com/

 

08. März 2017

 

DÜSSELDORF

MULTIPLE PERSONALITIES - FUSION CONCEPTS IN RETAIL

 

 

 

Prof. Bernhard Franken hält im Rahmen der EuroShop, der weltweit größten Retail-Messe, einen Vortrag über "Multiple Personalities - Fusion concepts in Retail".

 

http://euro-a-gogo.com/about-euro

http://www.euroshop-tradefair.com/

 

März 2017

 

BÖBLINGEN

13. GUTBROD-ARCHITEKTENTAG

 

 

Prof. Bernhard Franken hält im Rahmen des 13. Gutbrod-Architektentages einen Fachvortrag über Spatial Narratives - Eine Entwurfsstrategie für Fassaden.

 

Ein traditionell erprobtes Mittel der räumlichen Kommunikation ist die Fassade eines Gebäudes. Seit der Renaissance wird die Fassade mit dem Gesicht eines Gebäudes verglichen, die eine Aussage zum Nutzen oder Nutzer macht und den Stadtraum informiert. Im Vortrag werden Strategien der Fassadengestaltung vorgestellt, die über die Funktion hinaus auf den Genius Loci, die Geschichte oder poetisch aufgeladene Bedeutungsebenen verweisen. Dies wird an Projekten exemplifiziert.

 

http://www.gutbrod-fenster.com

 

 

14. Februar 2017

 

FRANKFURT/MAIN

HOTELBAU

 

 

Prof. Bernhard Franken und Nicole Franken halten beim zweiten Fachsymposium Hoteldesign einen Vortrag über Trends im Hoteldesign.

 

Die Vielfalt der Hotelprodukte auf dem Markt wird immer größer: Neue Marken sprießen wie Pilze aus dem Boden - die bestehenden schärfen ihr Profil. Neben Philosophie und Service ist es vor allem das Design, mit dem sich die verschiedenen Häuser ihr Alleinstellungsmerkmal schaffen wollen.

 

https://www.hotelbau.de

 

12. Januar 2017

 

FRANKFURT/MAIN

HOTELFORUM GOES HEIMTEXTIL

 

 

 

In den Lectures Interior.Architecture.Hospitality, dem speziellen Vortragsprogramm zum Objektgeschäft, sprechen international renommierte Architekten und Hotelexperten über ihre Arbeit. Nicole Franken wird über das - Libertine Lindenberg - mehr Gästegemeinschaft als Hotel - berichten.

 

Die Vielfalt der Hotelprodukte auf dem Markt wird immer größer: Neue Marken sprießen wie Pilze aus dem Boden - die bestehenden schärfen ihr Profil. Neben Philosophie und Service ist es vor allem das Design, mit dem sich die verschiedenen Häuser ihr Alleinstellungsmerkmal schaffen wollen.

 

http://www.hotelforum.org

 

16. November 2016

 

WORLD ARCHITECTURE FESTIVAL

BERLIN

 

 

Im Rahmen des World Architecture Festivals hat Prof. Bernhard Franken am 16. November 2016 einen Vortrag über "Temporary Housing - refugee response" in Berlin gehalten. Schwerpunkt dieses Vortrages war, welche lang- und kurzzeitigen Bedürfnisse Architekten bei der Planung von Flüchtlingsunterkünften berücksichtigen sollten und müssen. Dazu zeigte er Beispiele der von Franken Architekten im Rahmen der Flüchtlingsthematik erstellten Projekte "Nine-Needs Village" und "Sixpack".

 

 

Photo 1: Prof. Bernhard Franken während seiner Präsentation beim World Architecture Festival
Photo 2: (von links nach rechts) Paneldiskussion geleitet von Programme-Director des World Architecture Festival Paul Finch, Bard Rama - Section Director, AIA Europe und Prof. Bernhard Franken

 

https://www.worldarchitecturefestival.com

 

 

Oktober 2016

 

ARCHITEKTURAUSSTELLUNG CUBA

LIVING SPACE TODAY

 

 

Wanderausstellung deutscher, österreichischer und schweizer Architektur in Cuba mit Symposion, FAC Galerie Havanna // Oktober 2016

 

 

Photo links: Teilnehmer vor der Fábrica de Arte Cubano | Photo rechts: Ausstellung in FAC Galerie

 

Kubas Architektur blickt nach Europa - und seit sich die Beziehungen mit den USA entspannen, entwickelt sich auch die nicht staatlich gelenkte Architektur. Die Stuttgarter Architekturvermittler von „Architect‘s Mind“ präsentieren derzeit mit Unterstützung des Goethe-Institutes 13 ausgewählte deutschsprachige Architekten in Havanna und veranstalteten zum Auftakt ein deutsch-kubanisches Symposium.

 

Die Wanderausstellung stellt Formen des Wohnens vor: vom sozialen Wohnungsbau über temporäres Wohnen bis zum luxuriösen Residieren. Wie leben wir heute?

 

21. September 2016

 

BOZEN

STO

 

 

Nicole Franken hält auf Einladung von StoDesign Italien im Rahmen einer Architekturkonferenz einen Vortrag über: Spatial Narratives - Eine Entwurfsstrategie von Fassaden- mit Fokus auf das Projekt "Kleine Rittergasse", in dessen Fassade StoDeco Plan auf einem Wärmedämmverbundsystem auf innovative Weise eingesetzt wurde.

 

15. September 2016

 

KÖLN

AGPU MEDIA

 

 

Prof. Bernhard Franken hält bei der von AGPU e.V. veranstalteten Fachtagung "Bezahlbares Bauen und Wohnen" in Köln einen Vortrag über "Wohnen für alle - die Wiederentdeckung des modularen Bauens."

Die Bereitstellung von bezahlbarem Wohnraum ist derzeit eine der wichtigsten strategischen Herausforderungen. Ein Grund dafür sind laut einer aktuellen Umfrage des Bundesverbandes deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen (GdW) nicht nur hohe Bau- und Modernisierungs-kosten, sondern auch überzogene Auflagen, die dazu führen, dass überwiegend Wohnraum im höheren Preissegment entsteht.

Die Bundesregierung sieht unterschiedliche Maßnahmen vor, um den Neubau von Wohnungen zu beschleunigen, den Umbau und die Nachverdichtung zu fördern und dabei die Stadtentwicklung nicht aus dem Auge zu verlieren. Neben der verbilligten Abgabe von bundeseigenen Liegenschaften oder die Anpassung von Bauordnungen können steuerliche Anreize und Investitionszulagen für Bauherren sowie die direkte Reduzierung der Baukosten wirksame Instrumente zur Schaffung von bezahlbarem Wohnraum sein. Innovative Bauprodukte können zur Lösung erheblich beitragen. Sie sind zuverlässig in ihrer Anwendung, innovativ bei ihren Eigenschaften und nachhaltig über ihren gesamten Lebensweg – von der Herstellung und Produktion über die Nutzungsdauer bis hin zum Recycling.

Drei hochkarätige Referenten werden in dieser Veranstaltung aus der Praxis berichten und in ihren Vorträgen Perspektiven und Lösungsansätze aufzeigen, die Architekten, Planern und Eigentümern sowie der Immobilienwirtschaft wichtige Impulse bieten können.

 

 

28. Juli 2016

 

LONDON

STO WERKSTATT

 

 

Die Sto Werkstatt London lud ein zu: Parametric Narratives - An evening talk with Franken Architekten. Prof. Bernhard Franken und Nicole Franken erklärten, wie digitale Designmethoden, innovative Materialien und Fertigungstechniken die Architektur von Franken Architekten beeinflussen.

"Through a selection of the studio's complete and ongoing international projects, Franken Architekten will infuse a discussion initiated by Sam Jacob Studio, in their current installation 'One Thing After Another' on how digital techniques of design and manufacturing have pioneered the possibilities for a subversive strategy of reconstruction and replication; an issue within the architectural heritage of Germany that is widely debated."

Die Diskussion wurde von der Journalistin Clare Dowdy geleitet, die u.a. für Wallpaper, Monocle, Wired und die Financial Times schreibt.

 

29. Juni 2016

 

MÜNCHEN

OBJECT CARPET

 

 

Prof. Bernhard Franken hielt auf Einladung von Object Carpet im Deutschen Theater München einen Vortrag über "Unexpected Spatial Narratives by Franken Architekten". Dabei wurden sowohl aktuelle Projekte, als auch spannende Geschichten hinter den Projekten vorgestellt.

 

25./26. Juni 2016

 

FRANKFURT/MAIN

TAG DER ARCHITEKTUR 2016

25. und 26. Juni 2016 - Tag der Architektur, Frankfurt/Main

 

 

Das Projekt "LIBERTINE LINDENBERG" wurde ausgewählt für die Teilnahme am Tag der Architektur. Am 25. Juni fanden dort Architekturführungen mit Prof. Bernhard Franken und Nicole Franken statt.

 

20. Juni 2016

 

FRANKFURT

LEADERS CLUB GERMANY

 

 

Prof. Bernhard und Nicole Franken führen Mitglieder des Leaders Club durch das neue Alt-Sachsenhausen.

 

 

28. Mai - 27. November 2016

 

DAM - MAKING HEIMAT

ARCHITEKTURBIENNALE 2016

 

 

In einem "Call for Projects" hat das Deutsche Architekturmuseum Frankfurt im November 2015 nach Bauten gefragt, die derzeit in Deutschland für Flüchtlinge und Migranten umgesetzt werden. Das Ausstellungskonzept "Making Heimat. Germany, Arrival Country" wurde anlässlich einer Pressekonferenz Anfang 2016 vorgestellt. Zusätzlich werden die Projekte auf der 15. Architekturbiennale in Venedig ausgestellt (28. Mai - 27. November 2016).

Zu den Inhalten der Ausstellung erklärt das Team des DAM: "Die gegenwärtige Flüchtlingslage ist Teil einer großen, weltweiten Migrationsbewegung. Sie führt vom Land in die Städte. Vor welcher Herausforderung stehen die Städte, in denen Flüchtlinge und Migranten ankommen? Und welchen Beitrag können Architektur und Städtebau in diesem Prozess leisten?"

 

 

Der Beitrag von Franken Architekten ist eine Flüchtlingsunterbringung für die Stadt Königstein. Diese wurde im Rahmen der vom DAM kuratierten Ausstellung im Deutschen Pavillon auf der Architekturbiennale in Venedig auf zweifache Weise präsentiert - als Teil einer Datenbank, die eine Sammlung von bereits realisierten bzw. im Bau befindlichen Projekten enthält und im März 2016 online ging und als Beitrag im überformatigen "Buch".

Mit Klick auf den grünen Button können Sie sich in der DAM Datenbank die Projekte aller Teilnehmer ansehen. Auf den Seiten 35 bis 38 finden Sie die eingereichten Projekte von Franken Architekten.

 

13.-15. März 2016

 

MAILAND

ARCHMARATHON AWARD

 

 

Im Rahmen des International Architects Award, welcher vom 13. bis 15. Mai 2016 in Mailand stattfand, wurde das Projekt "Kleine Rittergasse 11" für die Kategorie Mixed Tenure Housing & Building nominiert. Lara Szastkiw von Franken Architekten stellte das Projekt einer renommierten Jury vor.

 

 

14. März 2016

 

FRANKFURT

ULI- YOUNG LEADER

 

 

Prof. Bernhard Franken und Nicole Franken nahmen die ULI Young Leader mit auf eine architektonische Zeitreise durch Alt-Sachenhausen. Vom historischen Dribbdebach mit Ritterhöfen, Fachwerkhäusern und dem Kuhhirtenturm zur aktuellen Bürger initierten Stadtentwicklung mit dem Wohn- und Atelierhaus in der Kleinen Rittergasse 11, der Gästegemeinschaft LIBERTINE LINDENBERG, dem neuen Herzstück des Viertels, sowie weiteren Projekten, in denen die traditionelle Verbindung von Wohnen und Arbeiten wieder aufersteht.

 

   

 

18./19. Februar 2016

 

NETZWERKTREFFEN AHLEN

CLAUS JACOBS

 

Die Essenz des Networking? Auftragsorientiert! -
Nicole Franken hielt bei diesem Event einen Vortrag über LIBERTINE LINDENBERG.

 

 
26.-30. November 2015

 

FRANKFURT/MAIN

MADEBY

 

 

Die Hotel-Architektur sieht sich mit dramatisch gewandelten Aufgaben konfrontiert - darin waren sich die 12 Experten des MADEby-Summits einig, darunter auch Herr Prof. Bernhard Franken. So klar diese Standortbestimmung auch ausfiel, so uneins war sich die MADEby-Runde dagegen bei den Lösungsvorschlägen. Durch die Digitalisierung der Lebens- und Arbeitswelt verändert sich auch der Betrieb eines Hotels. Rezeption, Türschlösser, Telefone und Fernsehapparate werden sehr schnell verschwinden - genauso wie auch größte Teile des sichtbaren Hotelpersonals. Doch womit sollen die neuen Leerstellen in der Innenarchitektur von Hotels gefüllt werden? Und welche Auswirkungen haben die neuen Buchungsportale für Privatwohnungen? Der Gast sucht dort mehr als ein Zimmer. Er sucht eine Heimat auf Zeit. Und gerade deshalb wird die Bedeutung des sorgsam gestalteten Hotels immer größer. Und der Hotelier als wirklicher Gastgeber erlebt eine Renaissance. Denn das analoge Hotel wird zur Alternative des volldigitalen Zimmers werden.

 

 
10. November 2015

 

TEMPORÄRES WOHNEN / BERLIN

HEUER FACH DIALOG

 

Frank Brammer hielt beim Heuer-Fach-Dialog "Temporäres Wohnen" einen Vortrag zu dem Thema "Jedes Wohnen ist temporär." Dort berichtete er über die von Franken Architekten geplanten Projekte und gewährte einen Einblick in bauliche und gestalterische Ansätze für das Wohnen auf Zeit und die damit verbundenen Erfahrungen mit Genehmigungsbehörden.

 

 
27. Juni 2015

 

FRANKFURT AM MAIN

DEUTSCH-VIETNAMESISCHER IMMOBILIENABEND

 

Am 27.06.2015 hat der vietnamesische Immobilienentwickler Song Da Nha Trang zu einem Deutsch-Vietnamesischen Immobilienabend in den Steigenberger Frankfurter Hof eingeladen. Zahlreiche Gäste folgten der Einladung und informierten sich über Anlagemöglichkeiten in Vietnam und Investitionsmöglichkeiten in Deutschland.
Herr Prof. Bernhard Franken hielt einen Vortrag über aktuelle Projekte von Song Da Nha Trang Projekte in Vietnam.

 

Begrüßung durch Herrn Nguyen Tri Dung, General Director Song Da Thang Long JSC

 

Vorstellung aktueller Song Da Nha Trang Projekte in Vietnam von Herrn Prof. Bernhard Franken

 

27. Juni 2015

 

FRANKFURT/MAIN

TAG DER ARCHITEKTUR 2015

 

27.06.-/28.06.2015 -21.Tag der Architektur 2015

 

 

Das Projekt "Kleine Rittergasse 11" von Franken Architekten wurde ausgewählt für die Teilnahme am 21. Tag der Architektur. Am 27. Juni 2015 fanden dort zwei Architekturführungen statt.

 

Impressionen der Führung mit Prof. Bernhard Franken

 


www.akh.de/

 


 

FRANKFURT

HEUER DIALOG

 

05.06.2015 – Frankfurt
Prof. Bernhard Franken hielt beim Heuer-Fach-Dialog (Nach-) Verdichtung - Neuer Nutzen für urbane Räume im Themenblock Dichter, Enger, Voller - Wie wollen wir Leben? einen Vortrag über: "Kreative erobern das Quartier - Atelierhaus Kleine Rittergasse 11". Desweiteren nahm Prof. Bernhard Franken an dem Panel über "Identität schaffen: Nachbarschaft und Mobilität in modernen Quartieren" teil.

www.heuer-dialog.de

 

Teilnehmer:

Von links nach rechts - Frau Miriam Beul-Ramacher, Prof. Bernhard Franken, Herr Eckart von Schwanenflug und Herr Martin Czaja

 

16. April 2015

 

RIO DE JANEIRO

UNIVERSIDADE FEDERAL DO RIO DE JANEIRO

 

16.04.2015 – Rio de Janeiro
An der Universität "Universidade Federal do Rio de Janeiro" im Fachbereich "Architecture and Urbanism", hielt Prof. Bernhard Franken einen Vortrag über "Spatial Narratives - A digital strategy for architecture and design".

www.ufrj.br

 

15. April 2015

 

RIO DE JANEIRO

PONTIFICAL CATHOLIC UNIVERSITY

 

15.04.2015 – Rio de Janeiro
An der Universität "Pontifical Catholic University" im Fachbereich "Architecture and Urbanism", hielt Prof. Bernhard Franken einen Vortrag über "Spatial Narratives - A digital strategy for architecture and design".

www.puc-rio.br

 

19.-22. März 2015

 

KAPSTADT

MADEBY-SUMMIT

 

19.03-22.03.2015 – Kapstadt
Prof. Bernhard Franken und weitere 11 ausgewählte Experten für die Innenarchitektur von Retail- und Systemgastronomie diskutierten drei Tage lang intensiv darüber, wohin sich die Welt des Konsums entwickelt. Am Ende kristallisierten sich die zwölf MADEby-Thesen heraus.

 

www.madeby-online.de

 

18. Februar 2015

 

BERLIN

ULI

 

18.02.2015 – Berlin
Am 18.02.2015 moderierte Prof. Bernhard Franken im Rahmen des ULI Germany Leader Circle Hotel "Round Table Hotel".

www.germany.uli.org

 

04. Dezember 2014

 

DARMSTADT

ARS GROUP

 

04.12.2014 – Darmstadt
Bernhard Franken folgte der Einladung der arsgroup und hielt an der Hochschule Darmstadt einen Vortrag über "Spatial Narratives - eine Entwurfsstrategie für Architektur + Design".

www.fba.h-da.de

 

21. Oktober 2014

 

DÜSSELDORF

SCHÜCO

 

21.10.2014 – Düsseldorf
Bernhard Franken hat im Architekturdesign Workshop von Schüco einen Vortrag über "Innovatives Bauen: Spatial Narratives - eine Entwurfsstrategie für Architektur + Design" gehalten.

 

16. Oktober 2014

 

HAMBURG

SO!APART

 

16.10.2014 – Hamburg
Bei der SO!APART 2014 Fachtagung, dem Branchentreffen der Apartmentwelt, hielt Bernhard Franken einen Vortrag über "New Developments: Das Lindenberg" - Die Story einer Gästegemeinschaft.

 

 

www.so-apart.de

 

25. September 2014

 

FRANKFURT

ULI

 

25.09.2014 – Frankfurt
Am 25.09.2014 moderierte Bernhard Franken gemeinsam mit Marc P. Werner von Hogan Lovells im Rahmen des ULI Germany Leader Circle Day den "Round Table Hotel".

www.germany.uli.org

 


 

BANGKOK

BITEC

 

04.06.2014 – Bangkok
Bernhard Franken hat im Rahmen der "The 10th International Renewable Energy Asia Conference (REA 2014) - Smart Energy for Smart ASEAN " einen Vortrag über "Smart Building and Smart Cities in Tropical Climate" gehalten. Er präsentierte eine Strategie zur Formfindung und Energieoptimierung die Franken Architekten bereits bei Projekten in Vietnam angewendet hat. Die Konferenz wurde organisiert von der Joint Graduate School of Energy and Environment (JGSEE) und UBM Asia Thailand.
www.renewableenergy-asia.com

 

 


 

KÖLN

BARZONE - GASTRO TREND & TRADE SHOW

 

16.05.2014 – Köln

Auf der “Barzone - Gastro Trend & Trade Show 2014”  in Köln hielt Nicole Franken in der Set Up Area: Interior & Design einen Vortrag über: SPACE - STORY -  SENSE (TRANSCENDENCE) Spatial Narratives für Hospitality Projekte. Anhand unterschiedlicher Hospitality Projekte von Franken Architekten wurde von ihr verdeutlicht wie Gastronomiedesign genutzt werden kann, um räumliche Geschichten zu erzählen.

www.barzone.de

 


 

 

BERLIN

BDA

 

20.11.2013 – Berlin

Am 20.11.2013 nahm Bernhard Franken an der 1. Sitzung des "Expertenkreises internationale Märkte", einer Veranstaltung des BDA, in Berlin teil. Im Rahmen dieser Veranstaltung hielt Bernhard Franken einen Kurzvortrag über die internationalen Aktivitäten des Büros.
www.bda.de
 

 


 

 

FRANKFURT/MAIN

CLUK

 

27.08.2013 – Frankfurt/Main
Am 27.08.2013 organisierte Cluster für Kreativwirtschaft Hessen e.V. den "Cluk Saloon - Wohnst du schon, wie du lebst?" im DAM. Die Veranstaltung beschäftigte sich mit neuen Wohnformen und -stilen, welche sich durch wandelnde Lebensmodelle und neue Anforderungen wie beispielsweise Mobilität und Flexibilität ergeben. Gemeinsam mit Steen Rothenberger hielt Bernhard Franken den Vortrag "Lindenberg. Die Geschichte einer Gästegemeinschaft.".
www.cluk.de

 

 


 

 

FRANKFURT / MAIN

ULI

27.06.2013 – Frankfurt
Am 27.06.2013 wird Bernhard Franken im Rahmen des ULI-Urban Leader Summit 2013 "Real Estate Finance & Investment: Local Markets in a European Framework" den Hotelinvestments Workshop moderieren.

www.germany.uli.de

 

 

 

 

BERLIN

5. DEUTSCHER HOTELIMMOBILIEN-KONGRESS

 

18.-19.06.2013 – Berlin
Beim 5. Deutschen Hotelimmobilien-Kongress hält Bernhard Franken gemeinsam mit Steen Rothenberger einen Vortrag im Themenblock- "Integriert, mixed use, markenaffin: Die neuen Hotelkonzepte - Was funktioniert an welchem Standort?". Im Vortrag wird das LINDENBERG - Ein Longstay Hybrid Produkt aus Hotel und Wohngemeinschaft - vorgestellt.
www.hotelimmobilien-kongress.de

 

 

 

 

FRANKFURT / MAIN

VAV

 

18.06.2013 – Frankfurt
Die VAV (Private Vermögensanlage- und Verwaltungsgeschellschaft b.R.) veranstaltet ein Symposium über die Zukunft Alt-Sachsenhausens mit einem Podium zum Thema "Alt-Sachsenhausen - Theater weg - was nun" an dem Olaf Cunitz, Vertreter der öffentlichen Verwaltung, Architekten und Lehrende teilnehmen. Für Franken Architekten wird Frank Brammer dort über die Projekte Kleiner Ritter und LINDENBERG für den Bauherren Rothenberger berichten.
www.vav-ffm.de
 

 

 

 

BERLIN

AEDES

 

08.-09.06.2013 – Berlin
Im Rahmen der Smart City Ausstellung fand vom 07.-09.06.2013 das Smart City Talks Symposium mit über dreißig Teilnehmern, vorwiegend aus Süd-Ost-Asien, statt. Dort nahm Bernhard Franken am Smart Housing Panel, moderiert von Kristien Ring, teil.
www.ancb.de
 

 

 

 

HAIFA, ISRAEL

TECHNION

 

11.04.2013 – Haifa, Israel
Bernhard Franken hielt am Technion in Haifa an der Faculty of Architecture and Town Planning einen Vortrag über "Digital Narratives".
www.technion-haifa.de
 

 

 

 

FRANKFURT / MAIN

PECHA KUCHA NIGHT

 

22.03.2013 – Frankfurt
Auf der Pecha Kucha Night 025@Lichter hat Bernhard Franken im "Pecha Kucha" typischen Vortragsformat kaleidoskopartig über Transkriptionen
für Alt-Sachsenhausen - Ein Stadtviertel im Umbruch - berichtet.
www.pechakuchanight.de
 

 

 

 

WIESBADEN

NAX

 

04.12.2012 – Wiesbaden
Bei der Veranstaltung "NAX - Planen und Bauen international" hielt Bernhard Franken einen Vortrag über: "Big, Quick, Green- Chancen des Städtebaus in Vietnam".
www.nax.de
 

 

 

 

 

FRANKFURT

SJ BERWIN

 

03.12.2012 – Frankfurt/Main
Bei der SJ Berwin Veranstaltung in Kooperation mit Kapitalfreunde.de ging es um bürgerinitiierte Stadtentwicklung mit Hilfe von Kunst und Crowdfunding. Am Beispiel des Projektes "Kleiner Ritter", dem ersten Projekt in Deutschland, das mit Crowdfunding unterstützt wird, wurde demonstriert wie über private Initiative Stadtteile aufgewertet werden und von allen Bürgern mit kleinen Beträgen unterstützt werden können. In der von Hermann Wygoda moderierten Diskussion nahm auch Bernhard Franken teil.
 

 

 

FRANKFURT / MAIN

DEUTSCHES ARCHITEKTURMUSEUM

 

31.10.2012. – Frankfurt

Im Rahmen des von der FH Darmstadt organisierten Workshop-Symposiums hielt Bernhard Franken einen Vortrag zum Thema: "50 ways to design a hotel".
 

 


 

 

KÖLN

VITRA

 

06.09.2012 – Köln
Am 06.09.2012 war Bernhard Franken zur 23. VitrA Projekt-Werkstatt eingeladen. Die Projektwerkstatt von VitrA-Bad wurde vom Architekturkritiker und Architekturvermittler Dipl.-Ing. Dirk Meyhöfer übernommen; Referenten, Moderator und Publikum stellten sich gemeinsam jeweils einem Thema. Diesmal Expat(riate)s: Über das Bauen in der Fremde. Neben Bernhard Franken war noch Nikolaus Goetze, Partner im Büro Gerkan, Marg Partner, Hamburg eingeladen. Er berichtete, welche pragmatischen Spielregeln im Ausland zu beachten sind, wie man selbst in China auch kommerziellen Erfolg haben kann und stellte aktuelle Projekte vor. Für Bernhard Franken hatte sich in der Vergangenheit die Möglichkeit ergeben, Bauwerke in Vietnam zu realisieren - in einem für deutsche Expats besonders interessanten asiatischen Land, das auf dem Weg ist.
www.vitra-studio.de
 

 

 

 

WIESBADEN

1. INTERNATIONALER MULTISENSORIK KONGRESS 2012

 

05.09.2012 – Wiesbaden
Am 05.09.2012 hielt Bernhard Franken im Rahmen des ersten internationalen Multisensorik Kongress einen Vortrag zum Thema:
"Narrative Spaces - Mit allen Sinnen Räume inszenieren".
www.conferencegroup.de

 

 

 

 

BERLIN

AUSSENWIRTSCHAFTSTAG - ARCHITEKTUR, PLANEN UND BAUEN

 

09.02.2012 – Berlin
Am 09.02.2012 wird Prof. Bernhard Franken im Rahmen des Aussenwirtschaftstags einen Impulsvortrag zum Thema Südostasien halten. Der Außenwirtschaftstag Architektur, Planen und Bauen ist ein branchenübergreifendes Netzwerktreffen außenwirtschaftlich erfahrener Unternehmer und Freiberufler aus dem Bereich der Architektur sowie des Planens und Bauens. Er dient dem Erfahrungs- und Meinungsaustausch zwischen Unternehmern und der Export unterstützenden Politik.

www.bda-bund.de

 

 

 

 

DETMOLD

DETMOLDER SCHULE FÜR ARCHITEKTUR UND INNENARCHITEKTUR

 

22.11.2011 – Detmold
Am 22.11.2011 wird Frank Brammer im Rahmen der Dienstagsvorträge der Detmolder Schule für Architektur und Innenarchitektur einen Vortrag zum Thema "Der neue Klang in der Architektur" halten.
www.hs-owl.de

 

 

 

 

BERLIN

QUBIQUE

 

26.-29.10.2011 – Berlin
Vom 26. bis 29. Oktober 2011 war der von Franken Architekten entworfene Voronoi Chair auf der Möbelmesse Qubique zu sehen. Erstmals wurde dort auch eine Selektion von internationalen Möbelmarken im ehemaligen Flughafen Berlin Tempelhof gezeigt. Der Voronoi Chair entstand im Rahmen des global:local Projekt, unter der Schirmherrschaft von DDC und Asahikawa Furniture Industry. Die Initiatoren und Kuratoren des Projektes sind Wolf Udo Wagner (Designer DDC Vorstand international) und Minoru Naghara (Designer, Chairman).
 

 

 

 

WIESBADEN

AKH

 

11.10.2011 – Wiesbaden
Am 11.10. boten Franken Architekten in der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen das Seminar "Messebau: Ex und hopp oder nachhaltig?" an. Geleitet wurde das Seminar von Prof. Bernhard Franken und Cathrin Loose (Design Director Brandspace).
www.akh.de

 

 

 

 

MÜNCHEN

HOTELFORUM

 

06.10.2011 – München
Im Rahmen des diesjährigen Hotelforums fand die ULI@hotelforum Podiumsdiskussion: "Umnutzung und Revitalisierung von Hotelimmobilien - aus alt mach neu" statt. Sie wurde vom Leiter des ULI Leader Circle Hotel - Herrn Prof. Franken moderiert. Seine Gäste auf dem Podium waren: Prof. Andreas-Norbert Fay/ Vorsitzender des Beirats der Fay Projects GmbH, Andreas Löcher/ Gruppenleiter Asset Management Hotel Union Investment, Michael Mücke/ Senior Vice President Operations Accor Hospitality Germany GmbH und Micky Rosen/ Geschäftsführer Gekko Management GmbH.
www.hotelforum.org

 

 

 

 

MÜNCHEN

EXPO REAL

 

05.10.2011 – München
Am 05.10.2011 fand in Halle A2, Stand 040 auf der Expo Real von 14:00 - 14:50 Uhr ein Panel zum Thema "Stadtentwicklung und Stadtplanung: Widerspruch oder Ergänzung?" statt. Prof. Bernhard Franken nahm gemeinsam mit Sándor Fegyverneky, Innenminister Ungarn und Manfred Schrenk, Geschäftsführer CEIT Alanova - Central European Institute of Technology, Institut für Stadt, Verkehr, Umwelt und Informationsgesellschaft teilnehmen. Moderiert wird die Gesprächsrunde von Andreas Schiller, Chefredakteur SPH Newsletter Schiller Publishing House daran teil.
www.exporeal.net

 

 

 

 

BERLIN

URBANOFILMS

 

21.09.2011 – Berlin
In der Filmreihe urbanoFILMS werden an verschiedenen Orten Filme gezeigt, die sich mit stadtplanerischen, urbanen und architektonischen Themen befassen. Ergänzt werden die Filmvorführungen durch eine anschließende Diskussion mit Fachleuten. Zum Thema "Temporäres und Langfristiges im öffentlichen Raum" wurde der Film "BDA Rollout Guerilla Aktion" von Franken Architekten gezeigt.Der Film ist im Rahmen des 1. Darmstädter Architektursommer 2008 gedreht worden.
www.urbanophil.net

 

 

 

 

KARLSRUHE

BRANDED SPACES 2011 CONFERENCE

 

15.-16.09.2011 – Karlsruhe
Am 15.09. nahm Cathrin Loose als Speaker bei der von der Karlshochschule organisierten Branded Spaces 2011 Conference zum Thema “Management & Process” teil.
www.branded-spaces.de
 

 

 

 

DÜSSELDORF

GROHE DIALOGE

 

09.06.2011 – Düsseldorf
Am 09.06.2011 nahm Prof. Bernhard Franken im Rahmen der Grohe Dialoge 2011 an einer Podiumsdiskussion mit dem Thema "Baukultur im Wertewandel" teil. In diesem Kontext wurde auch das gleichnamige Buch zum ersten Mal vorgestellt.
www.grohe.de
 

 


 

 

HAMBURG

ULI

 

08.06.2011 – Hamburg
Zum zweiten Mal moderierte Prof. Bernhard Franken den von ihm mitgegründeten ULI Leader Circle Hotel Germany. Diesmal fand das Treffen in Hamburg statt.
www.germany.uli.org
 

 

 

 

COBURG

FH COBURG

 

07.06.2011 – Coburg
Am 07.06.2011 hielt Frank Brammer im Rahmen der Dienstagsreihe der FH Coburg einen Vortrag zum Thema "KontextSubtext".
www.dienstagsreihe.de
 

 

 

 

HUNAN

HESSEN DELEGATIONSREISE

 

21.-28.05.2011 – Hunan
Während der diesjährigen Hessenagentur Delegationsreise vom 21.-28. Mai in die V.R. China hielt Christoph Cellarius im Rahmen des Fachdialogs Hessen-Hunan zum Thema "Aufbau einer ressourcensparenden, energieeffizienten, umweltbewussten und emissionsarmen Wirtschaft und Gesellschaft" seinen Vortrag: "Traffic Regulation, Urban Development".
www.hessen-agentur.de
 

 

 

 

MARKTSCHWABEN

GIENGER NEUHEITENSCHAU

 

06.04.2011 – Frankfurt/Main
Frank Brammer war von der HTI Gienger KG eingeladen an einer Podiums-
diskussion zum Thema "Schnittstelle_architektur_wasser" teilzunehmen.
www.hti-bayern.de
 

 


 

 

FRANKFURT/MAIN

FH FRANKFURT/MAIN

 

09.02.2011 – Frankfurt/Main
Am 09.02.2011 hielt Prof. Bernhard Franken seine Antrittsvorlesung an der Fachhoschule Frankfurt: "Digitale Architektur".
www.fh-frankfurt.de
 

 

 

 

FRANKFURT/MAIN

ULI

 

02.02.2011 – Frankfurt/Main
Das ULI bietet ein multidisziplinäres Forum für Führungskräfte und Experten der Immobilienwirtschaft. Um themenspezifisch den Dialog zu vertiefen sowie neue Impulse zu setzen gibt es verschiedene Leader Circle. Prof. Bernhard Franken moderierte den Leader Circle Hotel.
www.germany.uli.org
 

 

 

 

WIESBADEN

AKH

 

27.01.2011 – Wiesbaden
Prof. Bernhard Franken nahm im Rahmen der Netzwerk Architekturexport Veranstaltung "Planen und Bauen international – Strategien und Best Practice aus Hessen" an einer Podiumsgesprächrunde zum Thema "Planungsaufgaben der Zukunft" teil.
www.architekturexport.de
 

 


 

 

FRANKFURT/MAIN

 

 

 


Narrative Spaces

"Wir schaffen Geschichten, die sich mit räumlichen Mitteln erzählen lassen. Wir erkunden die narrativen Qualitäten des Raums durch eine Reihe gestalterischer und konzeptioneller Filter: Parametrik, Semantik, Ritual und Szenografie."

Bernhard Franken


parametric

semantic

scenographic

ritual