Westend, Messe Frankfurt, Frankfurt/Main, Deutschland - FRANKEN\ARCHITEKTEN

Westend

Franken Architekten wurde von der Messe Frankfurt für die Neugestaltung einer dreigeschossigen Gastronomieflächen in Halle 6 beauftragt.
Das gastronomische und gestalterische Leitmotiv des Restaurant Westend auf Ebene 1 ist ein regionales Konzept. Im Zwischengeschoss befindet sich die Küche, in Ebene 2 das asiatische Konzept New Site.
Das Leitmotiv im Westend ist ein zeitgenössisch interpretiertes rustikales Interior, dieses inszeniert sich in Details wie dem in Holzoberflächen eingefrästen „Gerippte“ Rautenmuster von Apfelweingläsern oder den Massivholzmöbeln aus Eiche mit kontrastierenden Designerstühlen und kommunikationsfördernden Community-Tischen in der Mitte.
Die Materialität und Farbe von Einbauten, rauer Bodenoberflächen sowie der U-förmigen Ausgabeinsel mit warmgewalzter Stahlverkleidung strahlt Wärme und Gemütlichkeit in den ganzen Raum aus.



Kunde Messe Frankfurt
Standort Frankfurt/Main, Deutschland
Projekt-Team Frank Brammer, Sebastian Stehl, Susanne Kurz, Aline Schaefer, Felix Schneider
Status Fertiggestellt 2015
Dimension 1.728m²

Narrative Spaces

parametric

semantic

scenographic

„Szenografie beschränkt sich

nicht auf die Bühne oder die Leinwand, auch nicht auf Events und Messen. Sie ist ein Entwurfsansatz, der in der Narration wurzelt und auch auf Gebäude oder sogar städtebau-
liche Aufgaben angewendet werden kann.“

mehr...

ritual