Garage , BMW Group, Auto Salon, Genf, Schweiz - FRANKEN\ARCHITEKTEN

Garage

Beim Genfer Messeauftritt setzte MINI den Fokus auf den Launch der Subbrand John Cooper Works. Als zentrales architektonisches Zitat dient dabei ein urbaner Schauplatz: Das Parkhaus. Eine Rampe durchstößt die orthogonale MINI Architektur. Die Atmosphäre eines Parkhauses wird durch den Asphaltbelag der Rampe und die Betonoptik der Inszenierungswand mit einer Installation aus roh belassenen Leuchtstoffröhren inszeniert.

Kunde BMW Group
Standort Auto Salon, Genf, Schweiz
Projekt-Team Prof. Bernhard Franken, David Berens
Partner

Meiré und Meiré

Status Fertiggestellt 2008
Dimension 850 m²

Narrative Spaces

parametric

semantic

scenographic

„Szenografie beschränkt sich

nicht auf die Bühne oder die Leinwand, auch nicht auf Events und Messen. Sie ist ein Entwurfsansatz, der in der Narration wurzelt und auch auf Gebäude oder sogar städtebau-
liche Aufgaben angewendet werden kann.“

mehr...

ritual