Riedbergallee, Groß & Partner , Frankfurt am Main - FRANKEN\ARCHITEKTEN

Riedbergallee

Für das repräsentativ gelegene Baugrundstück am Frankfurter Riedberg plant Franken Architekten in einer Arge mit Berghof + Haller Architekten im Auftrag von Groß & Partner einen Geschosswohnungsbau zur Miete und Gewerbeflächen im Erdgeschoss. Der Entwurf wird bis einschließlich Leistungsphase 8 in enger Abstimmung mit dem Bauherrn und den städtischen Vertretern begleitet. Die ABG FRANKFURT HOLDING hat das Gebäude bereits erworben und wird die 97 Wohnungen vermieten.

 

Das Projekt teilt sich in sieben dezent farbig abgesetzte Häuser, dem Erscheinungsbild einer klassischen Lochfassade mit auf ein Raster abgestimmten, wechselnden Fenstergrößen, welche durch filigraner wirkende Zwischenbauten der Loggien verbunden sind. Dadurch ist die Blockrandbebauung aufgebrochen und das Wohn- und Geschäftshaus mit vier Vollgeschossen und einem Staffelgeschoss wirkt elegant, in sich gehalten, ruhig und ordnend. Klinkerriemchen im Sockelbereich der Fassade betonen die Flächen zwischen den Schaufenstern der Ladenebene und vermitteln Hochwertigkeit und Anspruch. Die Bauausführung ist ab Januar 2017 bis Übergabe September 2018 geplant.

Kunde Groß & Partner
Standort Frankfurt am Main
Projekt-Team Prof. Bernhard Franken, Sabina Wallwey, Nasim Delkash, Marcus Hubl, Franka Landmann, Juliana Pereira
Partner

Berghof & Haller Architekten

Status In Bau
Dimension 21.654 m²

Narrative Spaces

parametric

semantic

scenographic

„Szenografie beschränkt sich

nicht auf die Bühne oder die Leinwand, auch nicht auf Events und Messen. Sie ist ein Entwurfsansatz, der in der Narration wurzelt und auch auf Gebäude oder sogar städtebau-
liche Aufgaben angewendet werden kann.“

mehr...

ritual

Publikationen

Frankfurter Neue Presse // 27. Januar 2017