Rising Dragon, Song Da Thang Long, Hanoi, Vietnam - FRANKEN\ARCHITEKTEN

Rising Dragon

Franken Architekten hat den Wettbewerb für ein 18 geschossiges Bürohochhaus in Hanoi gewonnen. Ausgeschrieben wurde der Wettbewerb vom vietnamesischen Unternehmen Song Da Tha Long. Es handelt sich dabei um die neue Unternehmenszentrale von Song Da Tha Long, welche die Unternehmenswerte - Stärke, Stabilität, Leistung und Kreativität - in einer entsprechenden Corporate Architecture dreidimensional und sehr nachhaltig umsetzt. Der dreieckige Grundkörper mit mehrgeschossigen, glasverkleideteten Voids besteht aus einer Fassade mit Dreifachverglasung und UV Strahlen reflektierender Spezialbeschichtung. Die kompakte Gebäudeform mit abgerundeten Ecken und Kanten minimalisiert die Oberfläche und reduziert die Windlasten. In der Gebäudetechnik wird mit Energierückgewinnung bei der Klimatisierung gearbeitet, die Aufzüge funktionieren mit Bremsenergierückgewinnung, um nur einige Maßnahmen zu nennen. Durch das gesamte Gebäude geht, vom Atrium durch die Voids hindurch, eine spiraloide Zirkulation, welche mit dem traditionellen Yin-Yang oder auch der Himmel-Erde Balance assoziiert werden kann.

Kunde Song Da Thang Long
Standort Hanoi, Vietnam
Projekt-Team Christoph Cellarius (General Director), Lotte Cellarius (Design Director), Bang Nguyen (Team Leader), Daniel Völker (Project Architect), Viet Nguyen (Architect)
Status In Bearbeitung
Dimension 22.000 m²

Narrative Spaces

parametric

semantic

 „ Raum wird zum Träger
von Bedeutung, zum Zeichen durch Kontext und gesellschaftliche Konvention.
Durch Übertragung von
Bedeutungsebenen aus anderen Zeichensystemen in die Architektur können neuartige Elemente der Narration entstehen.

mehr...

scenographic

ritual

Publikationen

  • Architecture Journal of Vietnam Architects Association 08/10