Smart Generation, BEKO, IFA, Berlin - FRANKEN\ARCHITEKTEN

Smart Generation

Franken Architekten inszenierte in Kooperation mit der Kommunikationsagentur Nordisk Büro Plus den BEKO Messeauftritt auf der IFA 2012.  BEKO ist die internationale Marke der Arçelik-Gruppe und einer der führenden Hersteller von Haushaltsgeräten in Europa. Der Besucherbereich präsentierte sich als offene, einladende Fläche mit verschiedenen Highlight-Themeninseln. Das übergeordnete Kommunikationskonzept - BEKO It`s a new world - It´s a smart Generation - unterstrich die wachsende Bedeutung und den innovativen Ansatz der dynamischen Marke und erklärte emotional und interaktiv in den verschiedenen Themenbereichen wie Silent, Steam, etc. die besonderen Technologien und Produktvorteile. In den begrenzenden Wänden gab es Nischen und Rücksprünge mit Funktionen wie Welcome-Counter, Cooking-Demo und Produkt Highlights, die in einem museumsartigen Ambiente präsentiert wurden. Jedes wurde separat ausgeleuchtet – analog des musealen Exponats. Die Materialwahl strahlte eine hohe Wertigkeit aus und wirkte gleichzeitig hell und erfrischend. Ein besonderes Highlight war der Eco Smart Bereich mit einem multisensorischen Erlebnisraum mit Projection Mapping Film- und Soundinstallation abgerundet von Wind und Duft. Lounge und Bar mit angrenzenden Besprechungsräumen boten einen exklusiven Händlerbereich, um Geschäfte in Ruhe abwickeln zu können.
 

Kunde BEKO
Standort IFA, Berlin
Projekt-Team Prof. Bernhard Franken, Philipp Knierim, Nicole Franken, Pia Goldschalt, Sahdia Kaster, Simone Nauroth, Carsten Trojan
Partner

Nordisk Büro Plus

Status Fertiggestellt 2012
Dimension 1.200 m²

Narrative Spaces

parametric

semantic

scenographic

„Szenografie beschränkt sich

nicht auf die Bühne oder die Leinwand, auch nicht auf Events und Messen. Sie ist ein Entwurfsansatz, der in der Narration wurzelt und auch auf Gebäude oder sogar städtebau-
liche Aufgaben angewendet werden kann.“

mehr...

ritual