Open , KPMG, Köln, Frankfurt, Deutschland, New Castle, Großbrittanien - FRANKEN\ARCHITEKTEN

Open

Das Openkonzept für die Eingangsbereiche der KPMG besteht aus Empfang, Lounge, Begegnungsraum und Konferenzzone. Der Empfang wird zu einer Schnittstelle zwischen Besucher und Gastgeber. Statt einem abweisenden Counter steht in der Mitte des Raumes ein Tisch als Businesscenter mit Internetzugang, Arbeitsmaterial und Ladestationen für mobile Kommunikationsgeräte, den die Besucher gemeinsam mit dem Empfangspersonal nutzen können.

Kunde KPMG
Standort Köln, Frankfurt, Deutschland, New Castle, Großbrittanien
Projekt-Team Prof. Bernhard Franken, Cathrin Loose, Berthold Scharrer, Florian Götze
Status Abgeschlossen 2008
Dimension 3.000-3.500 m2

Narrative Spaces

parametric

semantic

scenographic

ritual

„Rituale schaffen Bewegung und
Bedeutung im Raum, wie etwa in der Liturgie oder im Theater, und verbinden
das Reale mit dem Abstrakten. Ritual dient als Mittel, Sublimes und Ephemeres in eine Narration einzuweben.“

mehr...