BDA Guerilla Aktion, BDA, Darmstadt, Deutschland - FRANKEN\ARCHITEKTEN

BDA Guerilla Aktion

"make your mark on society, not in society"

Im Rahmen des 1. Darmstädter Architektursommers entwickelteFranken Architekten eine BDA Guerilla-Stadtraumaktion.Ausgewählte Gebäude und Objekte werden mit Tape-Art versehen und verfremdet. In der Fernwirkung ergeben die Tapes eine grafische Überzeichnung ihres Trägers. Sie veränderndie gewohnten Bestandteile des öffentlichen Raums und der Wahrnehmung, hebensie hervor und stellen sie gleichzeitig in Frage.Auf den Tapes befinden sich Fragen, die zu einer Interaktion mitArchitektur im Stadtraum anregen sollen. Thematisiert werden Authentizität,Qualität, urbane Identität und Temporalität. Die Passanten können sich vor Ort per SMS interaktiv beteiligen,alle eingehenden SMS-Nachrichten werden auf einer Website dokumentiert.Die Bürger sollen durch die Aktion angeregt werden, sich aktiv an der Diskussion über das Für und Wider von Rekonstruktion und Moderner Architektur inhistorischer Umgebung zu beteiligen.

Kunde BDA
Standort Darmstadt, Deutschland
Projekt-Team Phillip Knierim, Fabian Luttropp, Berthold Scharrer
Partner

Rocco Russino, Felix Guntrum, Escape GmbH

Status Fertiggestellt 2008

Narrative Spaces

parametric

semantic

 „ Raum wird zum Träger
von Bedeutung, zum Zeichen durch Kontext und gesellschaftliche Konvention.
Durch Übertragung von
Bedeutungsebenen aus anderen Zeichensystemen in die Architektur können neuartige Elemente der Narration entstehen.

mehr...

scenographic

ritual