Supercube, Ministerio dei Beni Culturali, Rom, Italien - FRANKEN\ARCHITEKTEN

Supercube

VN POPOLO DI POETI DI ARTISTI DI EROI DI SANTI DI PENSATORI DI SCIENZIATI DI NAVIGATORI DI TRASMIGRATORI
Facadeinscription Palazzo della Civiltà del Lavoro

Das Coloseo Quadrato erinnert an einen Mengerwürfel, der die Ausgangsform für eine aus einer textgenerierten Computersimulation gewonnene zentrale Installation im Zentrum des Museumsbaus bildet. Im Museum des Individums erlebt jeder seine individuell zusammengestellte Ausstellung: Ein intelligentes Sensorsystem verfolgt den Weg der Besucher, jeder Raum kann mit individuellen Informationen in Echtzeit bespielt werden.

Kunde Ministerio dei Beni Culturali
Standort Rom, Italien
Projekt-Team Prof. Bernhard Franken, Kirstin Fried, Carsten Trojan
Partner

Arup

Status Abgeschlossen 2002
Dimension 12.900 m²

Narrative Spaces

parametric

„Parametrisches Design, das oft
den Kontext mit dem Meta-
phorischen verknüpft, ist
ein nachvoll-
ziehbarer und formaler Ansatz zur Schaffung einer narrativen Architektur.“

mehr...

semantic

scenographic

ritual

Publikationen

  • Spatial Narratives, Conway Lloyd Morgan, Av Edition, 2008