Kopf Kätcheslachpark, Bien-Ries AG, Lechner Immobilien Development GmbH, Frankfurt/Main, Germany - FRANKEN\ARCHITEKTEN

Kopf Kätcheslachpark

Franken Architekten war zum Städtebaulichen Wettbewerb 'Ensemble Kopf Kätcheslachpark' in Frankfurt- Riedberg eingeladen. Die Leitidee des Entwurfes orientiert sich am Motiv eines Zengartens. Gebäudekörper als kompakte Monolithe liegen in einem Bett aus Stein und Grün. Durch die Lage der Gebäudekörper zueinander entstehen spannungsvolle Platzbildungen, Zwischenräume und Durchblicke. Alle Körper sind ähnlich und doch durch Lage, Höhe und Ausrichtung individuell. Die Formen wirken natürlich und entsprechen in Ihrer Maßstäblichkeit den umgebenden Quartieren. Die entstehenden Quartiersinnenräume bilden Schutz und Rückzugsmöglichkeit. Die Staffelung der Höhen von drei Geschossen am Rand bis zu den acht- bzw. vierzehngeschossigen Gebäuden am Rudolf-Schwarz Platz bildet ein selbstbewusstes Zeichen mit Fernwirkung. Prägend für die Baukörper sind die aufgeschnittenen Ecken der Gebäude. Die darin liegenden Loggien ermöglichen spektakuläre Ausblicke nach Frankfurt und in den Taunus und werden durch begrünte Brüstungen und Bepflanzungen zu vertikalen Gärten.

Client Bien-Ries AG, Lechner Immobilien Development GmbH
Location Frankfurt/Main, Germany
Project-Team Prof. Bernhard Franken, Frank Brammer, Robin Heather, Vanina Dyankova, Tim Münnich, Felix Schneider
Partner

GTL Landschaftsarchitekten GbR

Status completed 2014
Dimension 35.000m²

Narrative Spaces

parametric

semantic

scenographic

 

Scenography is not confined to  
the stage or screen, nor just to presen-tation events and trade shows. It is a design approach, rooted in narrative, that can be applied as well to individual buildings and even to urban environments.

more...

ritual